Unsere schönsten Strecken mit vielen Insider Tipps. Oberschwaben und die Schwäbische Alb erleben. Alle Strecken kennen wir persönlich und können hier auch unsere Sterne ***** vergeben. Ausblicke, Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten. Bitte fahrt vorsichtig und genießt die Touren. Achtet auf ein miteinander, genießt die Touren und habt einen respektvollen Umgang mit anderen Menschen, Tieren und der Natur. Für uns bedeutet dies Rücksicht auf Fußgänger und Wanderer und somit können wir alle gemeinsam unsere schöne Natur genießen.


****

Die Tour ab unserer Bike Station - Sehenswürdigkeiten wie Kloster Heiligkreuztal, der "Alpenblick", Heuneburg mit Museum, die Donau erleben und Riedlingen.
Abwechslungsreich, ruhig, schöne Landschaft. Für Trekking, E-Bike und MTB. Nach schon 2 km kommt das Kloster Heiligkreuztal **** ca. 3 km weiter gehts über Andelfingen zum "Alpenblick" **** bei gutem Wetter kann man in der Ferne die Alpenkette sehen. Danach geht es zur Heuneburg**** und dann weiter nach Hundersingen zum Heuneburg Museum****. Weiter zur Donau und entlang der Donau und mit unseren  "Schwänen" im Naturschutzgebiet. Weiterfahrt nach Binzwangen und nach Riedlingen in die Altstadt ***. Von Riedlingen wieder zurück nach Binzwangen. Eine schöne Tour, abwechslungsreich mit Möglichkeiten für Pausen.


****

Die Tour mit viel Abwechslung. Natur, schnelle Passagen, Berge. Oberschwaben und Schwäbische Alb erleben. Für Trekkingräder, E-Bikes, Gravelbikes. Ideal auch in  kürzeren Varianten zu fahren. Start bei unserer Bike Station vorbei am Kloster Heiligkreuztal *** weiter nach Langenenslingen und ins Warmtal. Von hier geht es vorbei am Orchideenfeld*** über Friedingen durchs Dobeltal ***. Nach ca. 21 km könnt Ihr entscheiden ob Ihr die kürzere Variante rechts über Zwiefalten fahren wollt und weiter über Daugendorf nach Riedlingen *** oder das volle Programm gerade aus den Berg hoch über Hochdorf zur Wimsener Höhle. Für das "volle Programm" gehts Hochdorf hoch (unbedingt nach hinten schauen und die Aussicht über die Schwäbische Alb genießen) Wir kreuzen die B312 und fahren gerade aus Richtung Wimsener Höhle. Schmale und kurvenreiche Straßen und Ruhe..... Achtung immer schön rechts fahren falls doch jemand entgegen kommen sollte. Eine schnelle Serpentinen-Abfahrt erwartet uns kurz vor der Wimsener Höhle. Weiter gehts ins Glastal**** und hoch nach Hayingen. Die Ruhe der Schwäbischen Alb ist genau hier**** 2. Möglichkeit zum Abkürzen geht in Richtung Zwiefalten direkt nach Loretto**** oder wie auf der Original Strecke hinunter in Richtung Lautertal. Nach 2 km Abfahrt geht es dann rechts zum Naturtheater Hayingen***. Wir fahren an den Tribünen vorbei und dann runter schalten, denn es geht 16 % hoch wieder in Richtung Hayingen. Von Hayingen geht es dann nach Loretto****. Bei einer guten Fernsicht eine beeindruckende Kulisse. Blick von der Schwäbischen Alb in Richtung Oberschwaben und dahinter die Alpen*****

Tipp: In Loretto kann man am Wochenende einkehren und es gibt Brot, Ziegenkäse, Kaffee, Kuchen :-)
Danach geht´s hinunter nach Zwiefalten und weiter über Zwiefaltendorf, Daugendorf entlang der Donau nach Riedlingen***

Von Riedlingen sind es nur noch ca. 8 km zu uns nach Binzwangen:-)

Pausen und Einkehrmöglichkeiten gibts genügend wie z.B.

Wimsener Höhle, Zwiefalten Brauerei, Loretto, Zwiefaltendorf  Brauerei Blank, Daugendorf im Engel oder zum Abschluss Sportheim Binzwangen oder zum Eck in Binzwangen kurz vor dem Ziel. 

 


****
Unsere Tour 3 führt der Donau entlang  nach Riedlingen, weiter über Zwiefaltendorf nach Obermarchtal mit dem Kloster Obermarchtal. Von hier geht es dann weiter nach Zwiefalten durch Dobeltal nach Warmtal und zurück über das Kloster Heiligkreuztal nach Binzwangen. Eine abwechslungsreiche Tour für Trekkingrad, Gravelbike und MTB. Sehenswürdigkeiten sind Riedlingen *** die Strecken entlang der Donau**** Zwiefaltendorf mit Einkehrmöglichkeit in der Brauerei Blank**** das Kloster Obermarchtal*****Zwiefalten mit dem Kloster**** und der Klosterbrauerei Zwiefalten mit Biergarten**** das Dobeltal*** und Kloster Heiligkreuztal*****


****
unsere Tour zum Federsee**** nach Bad Buchau** geht auch direkt von unserer Bikestation weg. Über Ertingen, Dürmentingen, Betzenweiler zum Federsee****. Welliges Profil aber mit unseren Bikes sehr gut zu fahren. Nach ca. 19 KM seid Ihr am Federsee und könnt die Umgebung genießen. Von hier aus könnt Ihr die Landschaft erkunden Rund um den See und natürlich über den Holzsteeg über den See nach Bad Buchau. Auf dem Rückweg könnt Ihr noch rechts zum Bussen**** hoch fahren, dem Heiligen Berg Oberschwabens. Er ist einer der meistbesuchten Wahlfahrtsorte Oberschwaben. Es gibt auch einen schönen Wanderweg oder Trail rund um den Bussen. Der Blick ist immer wieder schön. Zum einen in Richtung Schwäbische Alb und zum anderen in Richtung Bodensee. Bei gutem Wetter kann man bis zu den Alpen**** sehen. Der Rückweg nach Riedlingen*** ist dann auch nicht mehr so weit. Hier an der Donau kann man auch noch etwas verweilen. Auf dem Radweg geht es dann ca. 8 KM zurück nach Binzwagen zum Ausgangspunkt. Die Tour kann man zwischen 45 oder 80 KM gestalten. 


**** der Hohe Bussen..... Oberschwabens höchster Berg. "Von unserer Station aus geht es über Riedlingen *** vorbei an der Donau über Unlingen nach Möhringen und dann hoch zur Wallfahrtskirche Hohen Bussen. Von dort aus erwartet uns eine tolle Aussicht über Oberschwaben. Bei gutem Wetter können wir eine beeindruckenden Blick zu den Alpen sehen*****. Von hier aus gibt es dann verschiedene Möglichkeiten zur Weiterfahrt. Zum einen könnt Ihr nach Bad Buchau zum Federsee**** fahren, oder auch weiter Richtung Obermarchtal zur Donau auf den Donau Radweg. Die Rückfahrt führt immer über Riedlingen*** und dann wieder nach Binzwangen.